Rückblick2016

Jahresrückblick 2016

Daten, Fakten und Erfolge der P3ler findet ihr
hier...

Sailfish HP

Racing Team

Alle infos über unser Racing Team findet ihr
hier...

Kids1

P3 TriKids

Infos zur erfolgreichen Jugendarbeit findet ihr
hier...

Trail Run, IM, WEM

 

Am vergangenen Wochenende verhinderte am Samstag das Wetter eine Teamteilnahme in Fürstenfeld, und der geplante Weyer Duathlon war ja bereits im Vorfeld abgesagt worden. Dafür gab es am Sonntag zwei Bewerbe mit Teambeteiligung. Zum Ersten den Vienna Trail Run und zum Zweiten den Ironman Kopenhagen.

Es ist keine Überraschung dass Birgit beim Trail Run gestartet ist, aber sie hat bereits mit ihrer Leidenschaft Heike und Tony in den Bann dieser Bewerbe gezogen. Ich hoffe nur, dass unser Lauftreff im Winter dann nicht ausschließlich im Hochgebirge stattfindet. Aber wenn man den Berichten glauben kann, hat der Trail Run bei allen durchaus positive Eindrücke hinterlassen.

Unser Zoltan trotzte im hohen Norden allen widrigen Wetterbedingungen und finishte seine fünfte Langdistanz. Somit war unser Team auch auf internationaler Ebene wieder vertreten.

Das gibt mir nun auch noch die Gelegenheit einen Nachtrag zum Waldviertler Eisenman anzubringen. Wie man aus der Vergangenheit weiß, kann dieser Bewerb seinem Name durchaus gerecht werden. Doch heuer gelang es Thomas die Classic Distanz erfolgreich zu finishen.

Wir gratulieren zu den gezeigten Leistungen und hoffen auch gegen Ende der Saison noch über tolle Leistungen unseres Teams berichten zu dürfen.

  • Phyrn Priel Trophy und Gerasdorfer Triathlon

     

    Zwar stand das vergangene Wochenende ganz im Zeichen des Gerasdorfer Triathlon, doch bereits am Samstag bestritt Birgit ihren ersten richtigen Trailrun Bewerb. Sie startet bei der Pyhrn Priel Trophy am Speedtrail über knapp 20km mit ca. 1200hm und belegte auf Anhieb in ihrer Klasse den 3. Platz. Wie man zu so einer Strecke Speedtrail sagen kann ist mir schleierhaft, und diese dann noch laufend zu bewältigen unvorstellbar. Deshalb größten Respekt und herzliche Gratulation zu der Leistung.

    Nicht nur beim Auf und Abbau in Gerasdorf machten alle eine gute Figur, nein dem nicht genug wollten es einige genau wissen und standen zudem noch selbst am Start. Über die olympische Distanz bestritt Bettina ihr P3 Debüt, Marco zeigte einen soliden Wettkampf und Florian schlug mit einem souveränen Sieg in seiner AK zu.

    Bei dem am Nachmittag ausgetragenen Sprintbewerb brachten 8 Teamstarter den See zum brodeln. Die Erfolgsbilanz kann sich mit vier Klassensiegen und dem zweiten Gesamtrang durchaus sehen lassen. Die Klassensiege gingen an Heike, Gabriela und Gerard. Dejan wurde gesamt Zweiter und gewann ebenfalls seine AK. Astrid zeigte eine solide Leistung nach ihrem Debüt über die Mitteldistanz. Christine und Wolfgang rockten den neuen Sie & Er Bewerb und unser HP verpasste nur knapp einen Stockerlplatz in seiner AK. Das wiederum erledigte unsere Staffel. Alex, Lukas und Florian haben diese Wertung mit einem 3. Platz erfolgreich gefinisht.

    Gratulation, und ein dickes Danke an alle helfenden Hände die es wiedermal geschafft haben einen tollen Bewerb auf die Beine zu stellen.

  • Krems Prag Zürich

    Nachdem wir schon über tolle Erfolge von Tom berichtet haben gilt es noch die restlichen Bewerbe mit P3 Beteiligung unter die Lupe zu nehmen. Lupe ist ein gutes Stichwort, denn neben dem Sieg in der AK und den 3ten Gesamtplatz von Dejan beim Krems Triathlon, rockte Reini den Ironman Zürich und musste dort einen 15 Stundentag bei nicht geraden kühlen Temperaturen absolvieren um schlussendlich erfolgreich über die Finishline zu kommen. Das stärkste Starterfeld des vergangenen Wochenendes aus P3 Sicht war Prag. Hier haben wir keine Kosten und Mühen gescheut und einen Gastreporter, der gleichzeitig seine PB über die Halbdistanz verbesserte, engagiert. Mich freut es sehr und ich denke da ist unserem HP mal ein guter Wurf abseits des Sportes gelungen.

    Ford Challenge Prag, eine Halbdistanz im Herzen der tschechischen Hauptstadt, hatte das Interesse von 6 P3lern geweckt und somit standen am Samstag den 29.07. neben Diane, Stefan, Kurt und HP, mit Astrid und Martin auch 2 HD-Rookies am Start. Und es sollte für alle ein erfolgreicher Wettkampf werden.

    Der laut Veranstalter größte Triathlon Tschechiens, wurde erstmals unter dem Label der Challenge Family ausgetragen und brachte neben einigen Profis bei 27° und Sonne rund 700 Agegrouper an den Start.

    Geschwommen wurde in der Moldau unmittelbar südlich der berühmten Karlsbrücke rund um die dort befindliche Insel, Strelecky Ostrov. Bei erfrischender Wassertemperatur natürlich mit Neo, außer Martin der sein Debüt auf der HD genießen wollte und sich fürs Brustschwimmen ohne Neo entschied. Dies brachte ihm einen Platz erste Reihe fußfrei bei der pünktlich um 12.08 Uhr gestarteten Massenschlägerei von 550 Agegroup Männern ein. Zuvor wurden die Profis und danach um 12.13 Uhr die ca. 150 Agegroup Frauen ins Rennen geschickt. All den Widrigkeiten zum Trotz kamen alle P3ler gut durch die erste Disziplin und aufs Rad.

  • Weiterlesen ...

    Zum Seitenanfang